KÄRNTEN ECHO

Ausreisetests für Hermagor ab kommender Woche nötig

Nach einem zweistündigen Hermagor-Gipfel mit Juristen sowie Verantwortlichen der Bezirkshauptmannschaft, der Exekutive und des Bundesheeres, informierten heute, Donnerstag, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser und Hermagors Bezirkshauptmann Heinz Pansi über die weitere Vorgehensweise: Ab Dienstag, 9. März, 00 Uhr, darf der Bezirk Hermagor nur mehr mit einem ..

Koordinationsgremium des Landes Kärnten berät zusätzliche Maßnahmen für Hermagor

Die auf Grund der hohen Inzidenzzahl (über 500 Infektionen pro 100.000 Einwohner im Schnitt der letzten sieben Tage) im Bezirk Hermagor waren am 18.2. vorrangiges Thema im Experten-Koordinationsgremium des Landes. 80 Prozent der aktuell infizierten Personen in Hermagor sind derzeit mit der britischen Mutation infiziert, kärntenweit ..

Maskenpflicht an belebten Orten

Aufgrund der hohen Infektionszahlen im Bezirk Hermagor-Pressegger See und Kötschach-Mauthen gilt seit heute den 21. Dezember bis einschließlich 03. Jänner, an stark frequentierten Orten, auch im Freien die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Verordnung, ausgestellt durch die Bezirkshauptmannschaft Hermagor, setzt diese Maßnahmen zur Verhinderung ..

Start von Hochwasserschutzprojekt an der Gössering

Wie das Gailtal-Journal in seiner jüngsten Ausgabe berichtet wird in den kommenden Wochen mit den Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz im Bereich der Gössering begonnen. Das Gailtal ist immer wieder von starken Unwettern und Überschwemmungen betroffen. Nebenflüsse führen dann viel Wasser der Gail zu und gefährden dadurch ..

Füchse kommen Nachts ins Hotel

Martin Waldner, Besitzer des Hotels Gartnerkofel, kann es sich nicht erklären, was Jungfüchse dazu bringt, in die ebenerdig gelegenen Zimmer zu gehen. Bereits im Juli kam es zu Vorfällen mit einem Gast aus Niederösterreich und einem Buben aus der Steiermark. Jetzt wurde ein 3 jähriges Mädchen ..

Gemeinde Lesach nominiert

Der heurige Baukultur-Gemeindepreis ist unter dem Motto "Boden g´scheit nutzen" der knappen Ressource Boden gewidmet. Der Verein "LandLuft" vergibt den Preis weniger für das schöne Gebäude sondern wie und in welchem Kontext es entstanden ist und welchen Beitrag es zur kommunalen Entwicklung leistet, erläutert die ..