KÄRNTEN ECHO

Hermagor: Kapa­zi­täten bei “Essen auf Rädern” werden ausge­baut

Bild: Stadt Hermagor
Mit dem Essens­zu­stell­dienst „Essen auf Rädern“ bietet das Rote Kreuz Kärnten in Zusam­men­ar­beit mit den zustän­digen Gemeinden dieses Angebot auch im Bezirk Hermagor  (Hermagor,  Kötschach Mauthen und St. Stefan) an.

Die Mitar­beiter/​Innern des Roten Kreuz  liefern die frisch zube­rei­teten Mahl­zeiten täglich nach Hause. Das Essen wird von den örtli­chen Kran­ken­häu­sern gekocht und durch das Rote Kreuz frisch zuge­stellt.

Während in der Gemeinde Kötschach-Mauthen jeden Tag ein Auto unter­wegs ist, waren für die Gemeinden Hermagor und St. Stefan bis jetzt zwei Touren vorge­sehen. Aufgrund der stetig stei­genden Nach­frage  und der geogra­fi­schen Lage des Bezirkes Hermagor war es notwendig ein drittes Fahr­zeug für die Gemeinden Hermagor und St. Stefan anzu­schaffen. Diese Anschaf­fung durch das Rote Kreuz erfolgte in Zusam­men­ar­beit der Bezirks­stelle mit dem Landes­ver­band.

Auch die beiden betrof­fenen Gemeinden sind über das zusätz­liche Angebot des Roten Kreuz sehr erfreut.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung