KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Stadtgalerie präsentiert Sammlung von Peter Mießl

Peter Mießl (1941 – 2009) war ein profunder Kenner der österreichischen Kunstszene. Als langjähriger Vizepräsident des Kärntner Kunstvereins hat er sich stets für eine offene Ausstellungspolitik stark gemacht. Unter seiner Ägide waren im Künstlerhaus, dessen Generalsanierung er forciert hat, Einzel- und Gruppenausstellungen von Hans Bischoffshausen, ..

Studie weist nach: Pestizide dringen bis in Wohnräume vor

Vor einigen Jahren erregte der Bericht eines deutschen Bio-Bauern Aufsehen, dessen eingebrachte Ernte nach einer Bio-Kontrolle vernichtet werden musste, da sie mit, im Bio-Landbau verbotenen, Giften belastet war. Glaubwürdig konnte der Bio-Bauer, der in einem großen Naturschutzgebiet seinen Hof hatte, nachweisen, dass die Abdrift des ..

Jahrtausende alter Fernhandel formte sibirische Hunde

Archäologische Funde deuten darauf hin, dass die Menschen Nordwestsibiriens bereits vor 2.000 Jahren weitreichende Handelsbeziehungen unterhielten. Das Aufkommen des Handels war Teil einer Reihe prägender gesellschaftlicher Veränderungen, die zu dieser Zeit einsetzten - und hinterließ im Lauf der Zeit auch im Genom der sibirischen Hunde ..

Europa: Der Handel mit illegalen Pestiziden floriert

Laut einem Bericht des deutschen MDR aus dem Vorjahr werden illegale Pestizide im Paket gebracht. Sie sind wegen ihrer Gesundheitsrisiken verboten, aber wen kümmert das, wenn damit schnelles Geld gemacht werden kann. Im Bericht ist die Rede von einer Pestizid-„Mafia“. Im Handel mit den verbotenen Mitteln ..

Klagenfurt: Neue Wildwarner aufgestellt

Gerade in Lendorf an der Seltenheimer Straße queren vermehrt Rehe im Herbst die Straße, hier wurden 30 Strempel eingeschlagen und mit Wildwarnern ausgestattet. Ehrenamtlich mitgeholfen haben dabei Mitglieder der Jagdgesellschaft Lendorf, gefördert wird das Wildwarner-Projekt vom Land Kärnten und der Kärntner Jägerschaft. „Die diesjährige Fallwildstatistik ergibt ..

Klagenfurt: Startschuss für Wohnungssanierungen

Im Budget 2021 der Stadt Klagenfurt wurde zusätzlich eine Million Euro für die Sanierungsoffensive bereitgestellt. Insgesamt werden in 38 Wohnungen die Bäder saniert sowie in drei Gebäuden sämtliche Wohnungseingangstüren erneuert. Die voraussichtlichen Gesamtkosten belaufen sich derzeit auf rund 685.000 Euro. „Der Fokus liegt derzeit auf ..

Kohlekraft am Balkan

Der Ausstoß des Kohlekraftwerks Ugljevik im Nordosten Bosnien-Herzegowinas lässt gelbgrauen Staub auf die Böden der Umgebung sinken. Gemüse, Obst, Getreide sind ungenießbar. Graue Wäsche und schwarze Lungen. Lungenkrebs ist eine der häufigsten Todesursachen. Auch in Serbien stößt die Nikol-Tesla-Anlage in Obrenovac mehr Schwefeldioxid aus als alle ..

Villach: Chipfabrik des Infineon Konzerns eröffnet

Es war im Mai 2018, als Infineon mit einer Sensationsmeldung aufhorchen ließ: Der Weltkonzern würde in Villach die größte Investition der österreichischen Industriegeschichte tätigen. Für die Errichtung Europas modernster Chipfabrik würde Infineon rund 1,6 Milliarden Euro investieren. Nun, knapp drei Jahre später, war es soweit: Unter ..

Villach: Kunstraum Stadt

Kunst hatte in und für die Stadt Villach immer schon einen besonders hohen Stellenwert. "Durch Veranstaltungen, unsere Galerien, Theater- und Musicaldarbietungen sowie die vielen Ausstellungen wollen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur Kunst ermöglichen. Und natürlich haben wir auch eine umfangreiche Sammlung", sagt ..

Klagenfurt: Neue Notschlafstelle eröffnet

Viele Langzeit-Obdachlose konnten mithilfe der neuen Zusammenarbeit bereits in Wohnungen vermittelt werden. Damit kann erstmals eine Rundum-Versorgung gewährleistet werden. Um diese Rundum-Versorgung zu gewährleisten wurde deshalb die  Versorgung von Betroffenen verbessert und ausgebaut. Die Caritas Kärnten hatte die frühere Notschlafstelle (Obdachlosenheim) in der Bahnstraße übernommen. Seither wurde ..
© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung