KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Mobilfunkbetreiber Magenta bei Bürgermeister

Primär ging es bei dem Gespräch um neue Ansätze für die Smart City Strategie. Nach einer kurzer Erklärung der Unternehmensphilosophie und Tätigkeitsbereiches von Magenta widmeten sich die Anwesenden dem Leitthema der Stadt: Smart City. Insbesondere ging es um Lösungen bei der Parksituation. Parkplätze könnten mit Sensoren ..

Wie Ölmultis uns Konsumenten für den Klimawandel verantwortlich machen

Eigentlich kennen wir diese Aussagen schon von der Tabakindustrie. Vielleicht erinnern wir uns, wie es vor Jahren hieß: Die Raucher wären selbst am Rauchen schuld. So argumentierten die Zigarettenkonzerne. Die internationalen Tabakfirmen würden ja nur Tabak anbieten. Das ungesunde Rauchverhalten komme von uns selbst. Denn ..

Schwierige Balance zwischen alternativen und fossilen Energieträgern in Deutschland

Der Anteil erneuerbarer Energien wie Wind, Solarenergie und Biogas sank dagegen zum Vorjahreszeitraum um 11,7 Prozent auf 44 Prozent. Wegen des windarmen Frühjahrs sei der Anteil der Windenergie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut ein Fünftel (21 Prozent) gesunken, erklärten die Statistiker. Dadurch sank der Anteil ..

Klagenfurt: Städtische Mieter erzeugen eigenen Ökostrom

Stadt und Stadtwerke gehen den Weg von lokal erzeugtem Ökostrom mit 26 weiteren PV-Projekten im Jahr 2022 weiter. Lokal erzeugter Ökostrom, der dann den Klagenfurterinnen und Klagenfurt zur Verfügung steht – diesen Weg forciert die Landeshauptstadt gemeinsam mit den Stadtwerken nun Schritt für Schritt. Denn mit ..

Friesach: Größter Solarpark Österreichs eröffnet

Umgesetzt wurde der Solarpark Friesach von drei Kärntner Unternehmen: „Unser Kraftwerk“ errichtete den Solarpark, die Fernwärmeleitung sowie den Pufferspeicher und finanzierte das Projekt über ein Bürgerbeteiligungsmodell. GREENoneTEC aus St. Veit an der Glan lieferte die insgesamt 436 Großflächenkollektoren. Zu den Kundinnen und Kunden in der ..

Rotorblatt brach ab und fiel 100 m tief

Wie ORF und weitere Medien berichteten ist in Glinzendorf (Bezirk Gänserndorf) bei einem Windrad ein Rotorblatt abgebrochen und zu Boden gestürzt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Dem Betreiber EVN ist „kein vergleichbarer Fall“ bekannt. Das Windrad wurde Samstagnachmittag von einem vollautomatischen Sicherheitsprogramm gestoppt. Das 45 Meter ..

Villach hat Taskforce für mehr Ökostrom Modelle

In der letzten Sitzung des Nachhaltigkeitsausschusses wurde einstimmig beschlossen, künftig noch deutlich stärker auf Photovoltaikanlagen zu setzen. „Allein im heurigen Jahr werden wir 12 weitere Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden installieren. Damit entspricht die dann erzeugte Ökostrommenge dem Jahresbedarf von 130 Haushalten", sagt Nachhaltigkeitsreferentin Vizebürgermeisterin Irene ..

Neue Schnellladestation für E-Autos ist startklar

Um den Einsatz von elektrobetriebenen Fahrzeugen zu steigern, unterstützt die Stadt Villach die Errichtung von entsprechender Infrastruktur in Form von Elektrolademöglichkeiten. Gemeinsam mit der Firma SMATRICS EnBW GmbH errichtet die Stadt in der Innenstadt in den nächsten zwei Jahren fünf Schnellladestationen für E-Autos. Diese erreichen bis ..

Neue Schnellladestation für Villach ist startklar

Die Stadt Villach unterstützt ganz nach dem Motto „Villach, grenzenlos grün“ die Errichtung von entsprechender Infrastruktur in Form von Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge. Gemeinsam mit der Firma SMATRICS EnBW GmbH errichtet die Stadt in der Innenstadt in den nächsten zwei Jahren fünf Schnellladestationen für E-Autos. Diese sollen ..

Kärntner Klima und Energiemodellregionen starten Online Informationsreihe

Die Kärntner Klima- und Energiemodellregionen (KEM) luden diese Woche, Montag, zu einer ersten Online-Informationsveranstaltung rund um die Themen erneuerbare Energien und Energieeffizienzsteigerung ein. Das Thema Photovoltaik bildete dabei den Schwerpunkt. Etwa 300 Kärntnerinnen und Kärntner waren mit dabei, um sich über technische Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten ..
© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung