KÄRNTEN ECHO

„City4you – DU bist Klagenfurt“ – Jugendwettbewerb startet ab sofort

Landesrat Ing. Daniel Fellner, der die Plattform Ideen4Kaernten ins Leben gerufen hat, weiß, dass die Community wertvolle Inputs liefert.  Gemeinsam mit ihm wünscht sich Jugendreferentin Stadträtin Mag. Corinna Smrecnik als zuständige Jugenstadträtin, dass Jugendliche sich stärker in die Stadtplanung einbringen und beim Ideenwettbewerb mitmachen. Daher unbedingt mitmachen ..

Klagenfurt: Parteienverkehr ohne 3G-Nachweis möglich!

„Wir möchten einfach sicherstellen, dass kein Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften gemacht wird, wenn es um notwendige Amtswege geht“, betont der Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider. Die Stadt Klagenfurt wird daher beim Parteienverkehr in sämtlichen Amtsgebäuden des Klagenfurter Magistrates die 3G-Regel aussetzen. Bei kurzen Erledigungen gilt ausschließlich ..

Klagenfurt: Neue Hauptlinien bei den „Öffis“

Mit der Einführung der Linie B wurde im Herbst 2019 die Verbesserung des öffentlichen Busnetzes in Klagenfurt eingeleitet. Jetzt folgen die nächsten Schritte: Bis 2024 werden die Hauptlinien A und C im Zehn-Minuten-Takt folgen. Die Taktung ist ausschlaggebend, um die Bevölkerung zum Umstieg auf den Bus ..

Klagenfurt: Eislaufen am Lendkanal und Kreuzbergl

Kostenloses Eislaufvergnügen mitten in der Stadt und das gleich an zwei Standorten!  Ab 14. Jänner ist der Lendkanal zum Eislaufen freigegeben. Die Strecke ist rund 1,5 Kilometer lang. Auch das Eis auf dem unteren Kreuzberglteich beim Fischerwirt ist dick genug und lädt zum Eislaufen ein. ..

Klagenfurt: Maskenpflicht auf den Märkten

Die Klagenfurter Märkte erfreuen sich stets großer Beliebtheit. Aufgrund der Besucherfrequenz müssen aber auch die Vorsichtsmaßnahmen erhöht werden. Die FFP2-Maskenpflicht gilt ab sofort am Benediktinermarkt und Biomarkt, den Wochenmärkten in Waidmannsdorf und Viktring sowie auf Flohmärkten. Ausnahmen Nicht betroffen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr. Kinder im ..

Klagenfurt: Sanierung der WC-Anlage Reitschulgasse startet

Die WC-Anlage entspricht nicht mehr dem Stand der Technik (Barrierefreiheit, Gangbreiten, etc.) sowie den geltenden Normen und Vorschriften. Keine schöne Visitenkarte für die Tourismusstadt Klagenfurt am Wörthersee also. Daher wird die öffentliche WC-Anlage in der Reitschulgasse vom 17. Jänner bis voraussichtlich Ende Juni generalsaniert. Der bestehende ..

Klagenfurt: Alpen Adria-Steuerberatung im Europahaus

In Klagenfurt leben derzeit 864 Bürgerinnen und Bürger aus Italien, 1.999 aus Slowenien, 2.342 aus Kroatien, 2.713 aus Bosnien-Herzegowina und 550 aus Serbien. Zur besseren Orientierung wird als kostenloses Bürgerservice künftig eine Erstberatung für steuer-, sozialversicherungs - oder förderrechtliche Fragen für die Mitbürger und Mitbürgerinnen im ..

Klagenfurt: Umfrage zur Schleppe Alm

Seit Jahren gibt es Überlegungen, das Skigebiet auf der Schleppe Alm wiederzubeleben. Der Klagenfurter Hausberg erfreute sich stets großer Beliebtheit. Auf der anderen Seite wären erhebliche Investitionen in Infrastruktur und den laufenden Betrieb notwendig. Es müsste mit einem jährlichen Verlust von mindestens 100.000 Euro gerechnet ..

Klagenfurt: Ein Jahr Kerzen-Recyclingprojekt: 100 Kilo Wachs gesammelt

Beim Haupteingang des Friedhofes findet man bereits die Recyclingtonne für die Kerzenwachsreste. Der Grundgedanke war, alte Kerzen nicht in den Müll zu werfen, sondern sie wiederzuverwenden. Somit entstand, zusammen mit der Plattform „Verwaiste Eltern“, das Kerzen-Recyclingprojekt. Die eingesammelten Kerzenreste werden eingeschmolzen, wodurch tolle neue Farbvariationen ..

Klagenfurt: Städtische Anträge werden „klimafit“ gemacht

Klagenfurt berücksichtigt als eine der ersten Städte Österreichs den Klimaschutz auch in der täglichen Arbeit und den erforderlichen Planungsprozessen. Basis dazu bildet das elektronische „Klimarelevanz-Tool“ der Stadt Krems. Es wurde im Rahmen des „e5“-Programms kostenlos der Abteilung Klima- und Umweltschutz zur Verfügung gestellt. Diese überprüft ..
© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung