KÄRNTEN ECHO

Zwischen Wörthersee-Stadion und Leopold-Wagner-Arena entsteht Trampolinhalle

Der Spatenstich erfolgte gestern. Die Bauarbeiten werden bis 2021 abgeschlossen sein. Ein Radweg wird errichtet und es gibt genügend Parkplätze für Besucher*innen

Über den Baustart des Trampolinparks am Südring haben bereits mehrere Kärntner Medien berichtet. Der Trampolinpark „Jumpworld One“ schließt die bauliche Lücke zwischen den Sportstätten Wörthersee-Stadion und Leichtathletik Arena und ergänzt für Familien das Bewegungsangebot in einer Indoorhalle. Zusätzlich gibt es im Außenbereich auch eine Trainingsmöglichkeit für Radfahrer und Skater.

Wie die Geschäftsführung beim Spatenstich betont, wird ständig ein geschultes Personal für die Sicherheit der Gäste zuständig sein. Es wird auch eine Registrierungspflicht eingeführt. Auch hier wird es einen Ninja Warrior Bereich geben, wo sich sportliche Besucher*innen verausgaben können.
Die Eröffnung ist für August 2021 geplant. Geöffnet wird die Trampolinhalle von Mon­tag bis Sonn­tag, je­weils von 10 bis 21 Uhr sein.