KÄRNTEN ECHO

Wettbewerb für eine grünere Stadt

Bild: Pixabay
Die Stadt Villach sucht noch bis 17. Jänner unter dem Motto "Villach lebt grün" neue kreative Ideen. Ein Ideen-Wettbewerb der sich an alle wendet, denen Umwelt, Nachhaltigkeit und Lebensqualität ein Anliegen sind.

Die Stadt Villach fordert alle Bürgerinnen und Bürger auf, denen Umwelt, Nachhaltigkeit und Lebensqualität am Herzen liegen, im Rahmen eines Wettbewerbes ihre Vorschläge für eine „grünere“ Stadt Villach einzusenden. Der Wettbewerb mit dem Motto „Villach lebt grün“ geht noch bis 17. Jänner.

„Den grünen Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Unser Ziel ist es, neue Vorschläge und Ideen auszuloten, die unsere Stadt noch grüner und umweltfreundlicher machen“, so der Bürgermeister Günther Albel. Seit mehr als 20 Jahren ist Villach eine nachhaltige Stadt, lebt und unterstützt Fairtrade aus Überzeugung.

Durch die Leitlinie „Villach lebt grün“ trägt die Stadt aktiv zum Klimaschutz bei. “ Ziel des neuen Ideen-Wettbewerbs ist es, kreative Ideen zu entwickeln, um die Klimaschutzziele der Stadt Villach noch besser umzusetzen“, so die Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner.

Es sind bereits einige gute Ideen eingereicht worden. Wie zum Beispiel das Feuerwerk an Silvester durch eine Lasershow zu ersetzen, oder Getränkeautomaten an Schulen mit Glasflaschen zu befüllen.

Alle detaillierten Informationen zu dem Wettbewerb finden Interessierte unter www.villach.at/idee. Um das ganze ein wenig anzukurbeln winken den Teilnehmern auch noch attraktive Geld- und Sachpreise.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung