KÄRNTEN ECHO

Wahl zum Villacher Jugendrat

Bild: pixabay
Der Villacher Jugendrat wird alle zwei Jahre gewählt. Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten mit Ideen, wie die Stadt in nächster Zukunft aussehen und ticken soll, können sich noch bis zum 25. Oktober melden.

„Jugendliche müssen ihren Lebensraum mitgestalten können, das ist für die Demokratie enorm wichtig. Der Tatendrang und die Ideen der jungen Generation sind der Motor für eine gute Zukunft“, ist Jugendreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser überzeugt. In Villach wird der Jugendrat alle zwei Jahre gewählt, heuer im November ist es wieder so weit – und noch können sich Kandidatinnen und Kandidaten melden.

Der Villacher Jugendrat arbeitet aktiv und eng mit dem Jugendbüro der Stadt zusammen und wirkt überall mit: Von der Arbeit im Jugendzentrum bis zur Organisation von mehr als 200 Veranstaltungen und kostenlosen Workshops pro Jahr. „Trendsporttag, Lesestadt, Zwüld, das Silbersee Opening oder das Fest der Vielfalt sind Events, die gemeinsam organisiert werden“, sagt Sandriesser.

Ab heute bleibt also noch eine Woche lang Zeit, sich als Kandidatin oder Kandidat aufstellen zu lassen. Außer kreativen Ideen und Herzblut für die Stadt sollten diese zwischen 14 und 19 Jahre alt sein, in Villach wohnen, zur Schule gehen oder eine Ausbildung in Villach absolvieren.

So können sich Kandidaten und Kandidatinnen bis zum 25. Oktober anmelden:

persönlich im Jugendzentrum (Gerbergasse, MO – FR, 13 bis 18 Uhr)
per Telefon (0 42 42 / 205-3434) oder
per Email (jugendrat@villach.at)

Die Jugendratswahl findet dann vom 8. bis 12. November statt.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung