KÄRNTEN ECHO

Villach: Wohnungsumfrage startet

Bild: pixabay
Stadt Villach erhebt in einer Befragung auf villach.at/wohnumfrage wesentliche Daten und Fakten über den aktuellen Wohnungsmarkt und wohin er sich künftig entwickeln muss. Damit soll neue Wohnraumplanung strategisch erfolgen.  

Die Stadt Villach will es genau wissen: Wie zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger mit ihrer aktuellen Wohnsituation? Wollen sie künftig lieber in der Innenstadt oder in einem eher dörflichen Stadtteil leben? Was erwarten sie sich von ihrem Wohnumfeld? Welche Entscheidungskriterien sind wesentlich bei der Suche, Miete bzw. beim Kauf einer Wohnung? All diese Themen und noch etliche mehr tastet eine großangelegte Umfrage der Stadt Villach ab. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Kärnten wird das interessante Projekt professionell ausgerollt.

Die Umfrageergebnisse sollen repräsentative Aussagekraft haben.
Führende Villacher Unternehmen mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind ebenso eingebunden wie erfahrene Immobilienentwicklerinnen und -entwickler, vermietende Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Expertinnen und Experten der Gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften. Bürgermeister Albel: „Wenn die Fakten vorliegen, wollen wir sie mit ähnlich großen Städten wie Wels, St. Pölten und Klagenfurt abgleichen.“
Villach ist die am schnellsten wachsende Stadt Österreichs. Haushalte und gefragte Wohnungsgrößen werden tendenziell eher immer kleiner.

Der entsprechende Fragebogen findet sich unter http://villach.at/wohnumfrage

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung