KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Rückblick auf das Wintersportschnuppern 2022

Bild: Klagenfurt Sport
„Sportschnuppern“ zählt in Klagenfurt im Winter wie im Sommer zu den beliebtesten Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche.

Saisonale Sportarten wie auch Ganzjahressportarten können unter fachkundiger Leitung kostenlos ausprobiert werden. Im Normalfall sind alle von den Klagenfurter Sportvereinen angebotenen Schnupperkurse bis auf den letzten Platz ausgebucht. Covid hat die Situation verändert. Gesamt gab es heuer um rund ein Drittel weniger Anmeldungen als zuletzt. Auch einige angemeldete Kinder sind nicht in die Kurse gekommen.

Dennoch war das Sportschnuppern ein Erfolg: „Kinder müssen seit Pandemiebeginn mit Einschränkungen zurechtkommen, gerade in den Ferien versuchen wir daher dennoch ein unbeschwertes und sinnvolles Freizeitangebot für die junge Generation zu ermöglichen. Und auch wenn es dieses Jahr weniger Teilnehmer gab: Jedes Kind, das sich für den Sport entscheidet, ist ein Erfolg“, so Petritz, der sich dieses Jahr besonders bei den Vereinen bedankt: „Die Pandemie macht auch den Sportvereinen sprichwörtlich das Leben schwer, umso mehr möchte ich allen, die auch dieses Jahr unter herausfordernden Umständen mit der Stadt im Sinne des Wintersport­schnuppern kooperiert haben, herzlich danken“.

Mit den von der Bundesregierung geplanten Lockerungen in den nächsten Wochen werden die beliebten städtischen Veranstaltungen wie der Klagenfurter Sportfrühling, die Sporttage mit dem Altstadtlauf (der heuer zum 40. Mal stattfindet) und das Sommersportschnuppern hoffentlich problemlos durchgeführt werden können.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung