KÄRNTEN ECHO

Villach: Vier Musikerinnen, vierzig Blockflöten

Bild: Stadt Villach
Ein fulminantes Konzert erwartet das Publikum am 4. März im Congress Center Villach: Flautando Köln bringt mit vier Musikerinnen und vierzig Blockflöten das Programm „Nur zur Zierde?!“ mit.

Wer Blockflöten alleine mit Barockmusik in Verbindung bringt, darf sich von „Flautando Köln“ gerne überraschen lassen. Die vier Musikerinnen begeistern Publikum und Kritiker gleichermaßen, weil sie ihr brillantes Zusammenspiel auf höchstem Niveau beherrschen. Das Quartett aus Köln beleuchtet im neuen Programm „Nur zur Zierde?“ Werke von sowohl bekannten Komponistinnen als auch Stücke, die mit weiblichen Persönlichkeiten in Verbindung stehen, die das Musikleben geprägt haben.
Angefangen bei Hildegard von Bingen, über Anna Amalia von Preußen oder Clara Schumann widmet sich Flautando Köln einem neuen und zugleich interessantem Repertoire.

Die Stilvielfalt von Susanna Borsch, Susanne Hochscheid, Ursula Thelen und Kerstin de Witt ist ungewöhnlich. Das Publikum wird von den vierzig Blöckflöten und dem Gesang berührt sein und ein einmaliges Konzerterlebnis im Congress Center genießen können.

Termin

FR, 4. März, 19.30 Uhr
Flautando Köln
„Nur zur Zierde?!“
Congress Center Villach

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung