KÄRNTEN ECHO

Villach: Umsteigertage vom 6. bis 12. September

Bild: pixabay
Von 6. bis 12. September können im Rahmen der „Umsteigertage“ sämtliche öf­fentliche Ver­kehrsmittel gratis ausprobiert werden. Das gilt für alle Busse, die S-Bahn, das Schienenangebot in­nerhalb des Bundeslan­des sowie für alle Stadtbusse in Villach und Klagenfurt.

Initiator der Aktion ist Verkehrslandesrat Sebastian Schuschnig, der mit der Initiative Menschen überzeugen will, das Auto zuhause zu lassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

In Villach gibt es seit dem Jahres­ende Buslinien, die im 30-Minuten-Takt fahren. Die beiden Linien 7 und 8 erreichen die Bereiche von rund 25.000 Villacherinnen und Villachern. Aber ein gut funktionierender öffentlicher Verkehr ist auch eine Frage der öffentlichen Finanzierung.

Der Bürgermeister von Villach verweist in diesem Zusammenhang auf die Mobilitätsoffensive der Stadt Villach: Neben den Taktbussen gibt es einen E-Citybus, Millionen-Investitionen in den Ausbau der Fahrradinf­rastruktur, eine mit den ÖBB errichtete Stadtbahn-Station in Landskron und Carsharing-Pro­jekte.

Abgerundet werden die „Umsteigertage“ durch ein Gewinnspiel. Als Hauptpreis wartet ein bun­desweites Öffi-Ticket für ein Jahr. Details finden sich unter http://www.kaerntner-linien.at

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung