KÄRNTEN ECHO

Villach lebt Grün Wettbewerb

Bild: Pixabay
Etliche interessante Projekte wurden in den vergangenen Wochen eingereicht. Sie alle stehen jetzt von Montag, dem 4. Jänner, bis zum 18. Jänner zur Online-Abstimmung bereit.

Wie wir vor einiger Zeit berichteten, findet in Villach ein Wettbewerb der besonderen Art statt. Noch bis 17. Jänner können von allen Bürgerinnen und Bürgern Ideen zum Thema „Villach lebt Grün“ eingeschickt werden. Der Wettbewerb wendet sich an alle, denen Umwelt, Nachhaltigkeit und Lebensqualität ein Anliegen sind.

Mit dem Energie- und Umweltpreis würdigt die Stadt bestehende energie- und umweltfreundliche Initiativen und Projekte. Von 4. bis 18. Jänner 2021 sind Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, die grünen Pionierinitiativen zu checken und ihre Stimme abzugeben.

„Etliche Projekte sind für den Energie- und Umweltpreis eingelangt. Im Sinne der Bürgerbeteiligung, die in unserer Stadt eine große Rolle spielt, entscheiden die Villacherinnen und Villacher mit, wer den Preis bekommt“, sagt der Bürgermeister der Stadt Villach Günther Albel (SPÖ).

Die zahlreichen Bewerbungen kommen aus den Bereichen erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Umwelt- und Klimaschutz, technologische und soziale Innovationen, Luftreinhaltung, Abfallvermeidung und –entsorgung, Gewässerschutz und Wasserwirtschaft, Lärmschutz, Ernährung, Fairtrade, Verkehr und neue Mobilität, Naturschutz, Umweltvorsorge, Umwelterziehung und Bewusstseinsbildung.

Die Verleihung des Preises ist für 4. Feber 2021 angesetzt. Einige der zahlreichen Ideen werden mit Sicherheit umgesetzt.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung