KÄRNTEN ECHO

Villach: Erster Radeltag auf der Alpenstraße am 26. Mai

Bild: pixabay
Am Donnerstag, 26. Mai (Christi Himmelfahrt), wird die Villacher Alpenstraße für Radler*innen exklusiv zur Verfügung stehen. Nur Shuttle-Busse sind an diesem Tag erlaubt. Abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Live-Musik, Kulinarik, Bergzeitfahren und Ausstellung inklusive!

Die gemeinsame Initiative für den Villacher Radlertag geht von der Tourismusregion, der Stadt Villach und der Villacher Alpenstraßen GmbH aus. Der autofreie Tag soll den Blick auf Alternativen zum PKW lenken, die oft im Mai auf die Alpenstraße rasten.

Nach einem Etappen-Radrennen mit Bergzeitfahren der Tour de Kärnten mit rund 300 Teilnehmer*innen steht am 26. Mai ab 10 Uhr die Villacher Alpenstraße ganztägig sportlichen Fahrradfahrer*innen zur freien Verfügung.

PROGRAMM für Donnerstag, den 26. Mai 2022:
ganztägig: Sperre für den allgemeinen Verkehr
9:00 Uhr: Tour de Kärnten-Bergzeitfahren
10:00 Uhr: entgeltfreie Benutzung der Dobratsch-Alpenstraße für Radler*innen und Wanderer*innen
ab 10:30 Uhr: Ausstellung & Labestationen auf dem Parkplatz Rosstratte
& beim Alpengarten
11:00 Uhr: Frühschoppen bei der Aichingerhütte
11:30 – 15:30 Uhr: Rahmenprogramm auf der Rosstratte
13:00 – 15:30 Uhr: Live-Musik bei der Aichingerhütte
10:00 – 17:00 Uhr: Stündlich kostenloser Shuttle-Bus von Villach Hauptbahnhof zur Rosstratte und retour

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung