KÄRNTEN ECHO

Übergabe Großprojekte von Maria‐Luise Mathiaschitz an Christian Scheider

Bild: StadtKommunikation
Die beiden Großprojekte Vitalbad und Stadthalle werden planmäßig fortgeführt.

Am 18.3. hat die geordnete Übergabe der beiden Zukunftsprojekte Vitalbad und Stadthalle von der scheidenden Bürgermeisterin Maria‐Luise Mathiaschitz an den neuen Bürgermeister Christian Scheider stattgefunden.

Dabei wurde vereinbart, dass die beiden Großprojekte Vitalbad Klagenfurt und die Neugestaltung der Stadthalle am Messegelände, die auch Heimstätte des KAC ist, wie geplant fortgeführt werden.

Beim Vitalbad Klagenfurt hat der designierte Bürgermeister Christian Scheider in der Sitzung festgehalten, dass er an einer Umsetzung festhält und somit tritt die Stadt Klagenfurt im Rahmen der Innovationspartnerschaft in die nächste Phase ein. Gemeinsam mit der PORR Bau GmbH wird nun ein Masterplan erstellt.

Auch die Generalsanierung Stadthalle am Messegelände wird wie geplant fortgeführt, nachdem am 12. März 2021 der Bund eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 3,2 Millionen Euro zugesagt hat. Scheider wurde über den Vertrag zwischen dem KAC und der Landeshauptstadt informiert und steht zur Umsetzung. Der Baubeginn wird noch heuer stattfinden. Im Rahmen der Sanierung werden die Außenfassade und das Innere der Halle umfassend saniert und modernisiert.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung