KÄRNTEN ECHO

This Land is my Land

Bild: pixabay
Susanne Brandstätters spannende Dokumentation über Trumps America heute auf Puls 24 ab 21:30

Geboren und aufgewachsen in Los Angeles, lebt Susanne Brandstätter seit 1975 in Österreich. Ab 1983 arbeitete sie als freischaffende Mitarbeiterin (Buch/Regie) für den ORF, wurde 2002 freie Filmemacherin und Produzentin. Sie schrieb Drehbücher und führt Regie von Kinodokumentarfilmen.
Seit 2006 lebt und arbeitet Susanne Brandstätter in Wien. 2014 Lehrtätigkeit an die Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien.

In der Dokumentation „This Land is my Land“ ist sie auf der Suche nach Er­klä­run­gen für die wach­sen­de Kluft in den USA zwischen den Wählern von Donald Trump und den „anderen“. Ihre Reise führte sie zu Trump-An­hän­gern in Ohio, einem der Swing States, denen sie zuhörte. Ohio ist ein US-Bundesstaat im Mittleren Westen, der im Süden vom Ohio River und den Appalachen und im Norden vom Eriesee begrenzt wird. Großstädte sind Cincinnati, Cleveland, Dayton.

Die Doku bringt span­nen­de Ein­sich­ten samt ver­blüf­fen­der Par­al­le­len zu Eu­ro­pa und ist ein filmischer Seismograph für den Umgang der Regierungen mit ihren Bürgern.

Heute, 15. Jänner.
Puls 24, 21.30 Uhr

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung