KÄRNTEN ECHO

Stadt Klagenfurt erweitert Angebot

Bild: Pixabay
Dia Stadt Klagenfurt bietet vor Weihnachten und Silvester die Möglichkeit sich freiwillig testen zu lassen.

Für die Klagenfurter Bürgerinnen und Bürger besteht nun die Möglichkeit sich vor den Weihnachtsfeiertagen und vor Silvester testen zu lassen. Die Teststation am Messegelände (Eingang St. Ruprechterstraße) hat von 21. bis 23. Dezember sowie von 28. bis 30. Dezember in der Zeit von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Wer also vor den Feiertagen Gewissheit haben möchte, kann sich in diesem Zeitraum mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen.

Der Antigen-Schnelltest erfolgt, wie schon bei den vergangenen Massentests, durch einen Nasenabstrich und das Ergebnis wird mittels SMS oder E-Mail kurze Zeit später mitgeteilt. Diesmal gibt es jedoch keine Voranmeldung. Wer sich testen lassen möchte, registriert sich vor Ort. Mitzubringen sind die E-Card und ein amtlicher Lichtbildausweis um eine einwandfreie Registrierung zu gewährleisten. Ein Mund-Nasenschutz muss aus Sicherheitsgründen ebenfalls getragen werden.

„Mir war es ein besonderes Anliegen, den Klagenfurterinnen und Klagenfurtern zu den bevorstehenden Feiertagen die Möglichkeit von kostenlosen Corona-Tests zu bieten“, so die Bürgermeisterin Dr. Maria Luise Mathiaschitz.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung