KÄRNTEN ECHO

Spielplatz im Welzengger Park eröffnet

Bild: v.l. GR Patrick Jonke, Gerhard Passegger (Stadtgarten), StR. Max Habenicht, GR Michael Gussnig, StR. a. D. Frank Frey und Mathias Rainer (Stadtgarten)
Der Spielplatz im Welzenegger Park wurde offiziell eröffnet. Für die kleinen Besucher wurde ein Abenteuerpark geschaffen mit Flying-Skate-Anlage, Kleinkindbereich, Schaukeln und einer tollen Holzkonstruktion, die einer Bienenwabe ähnelt und zum Klettern einlädt.

Endlich war es soweit und der sanierte Spielplatz im Welzenegger Park wurde offiziell eröffnet. „Nachdem der Rasen jetzt fest angewachsen ist, können wir den neuen Spielplatz den Kinder übergeben. Vielen Dank dem gesamten Team der Abteilung Stadtgarten und auch an meinen Vorgänger Frank Frey, der die Projektplanung und Finanzierung in seiner Ära durchgeführt hat“, freute sich der zuständige Referent, Stadtrat Max Habenicht (ÖVP).

„Es gab wirklich eine große Vorlaufzeit, die Geräte waren in die Jahre gekommen, 2019 haben wir den Beschluss gefasst, ich freue mich, dass das Ergebnis so toll geworden ist, die Kinder werden sich bestimmt wohl fühlen“, so Frank Frey (ehem.Grüne) der ehemalige Stadtrat, der die offizielle Eröffnung durchführen durfte.

1990 war der Platz auf dem der Spielplatz steht noch ein Hirsefeld. Als die Stadt das 2.500 Quadratmeter große Grundstück erworben hat, wurden noch im selben Jahr  Spielgeräte aufgestellt. Die Geräte wurden immer wieder erneuert, aber da zuletzt die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden konnte, entschied man sich für eine komplette Neugestaltung des Spielplatzes.

Ab sofort erwartet die großen und kleinen Besucher ein toller Spielplatz mit einem Kleinkinderbereich (Wasserspiele, Matschzone, Spielhaus, Sandrad, Spieltische, Vogelnest, Balkenwippe etc.), ein Schaukelpark mit Doppelschaukel, Vogelnestschaukel und einer Flying-Skate-Anlage, Seilbahnen mit Fallschutz und einer Relax-Zone inkl. Trinkwasserbrunnen.

Außerdem gibt es eine Holzkonstruktion, die einer Bienenwaabe ähnelt, die im Inneren verschiedene Spielebenen, Kletter- und Rutschmöglichkeiten bietet. Die 3. Klasse der Volksschule Welzenegg hat den Spielplatz als Erste getestet und ihn für „Sehr gut“ befunden.