KÄRNTEN ECHO

Schwimmkurse in den Sommerferien

Bild: Helge Bauer
Projekt „schwimm dich fit und gesund“ startet in eine starke zweite Runde. 220 Kurse für etwa 1.300 Kinder sind in Sommermonaten geplant .

Bereits im Vorjahr und im heurigen Schuljahr lief die Schwimmoffensive des Landes Kärnten sehr erfolgreich unter dem Motto „schwimm dich fit und gesund“. Auch in den Sommerferien 2021 werden wieder Gratis-Schwimmkurse über die „Gesunden Gemeinden“ Kärntens unter dem Motto „Comeback des Sports“ angeboten.

Wie Sport- und Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) sowie Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner (SPÖ) gestern, Freitag, mitteilten, sind insgesamt 220 Kurse für etwa 1.300 Kinder geplant. Einzelanmeldungen der Kinder sind dafür nicht möglich, die Anmeldungen laufen gebündelt über die Gesunden Gemeinden, welche dafür ab kommenden Montag die Homepage www.schwimmoffensive.at nutzen können.

Im Schuljahr 2020/21 wurde „schwimm dich fit und gesund“, wie ursprünglich geplant, über die Kärntner Volksschulen und Kindergärten durchgeführt. Zielgruppe waren die zweiten Klassen der Volksschulen sowie Kinder im letzten Kindergartenjahr. Der Start der Kurse musste wegen Corona leider verschoben werden. Erst mit 31. Mai 2021 konnte es wieder losgehen, 300 Volkschulkinder und rund 60 Kindergartenkinder erhielten einen Platz für einen Gratis-Schwimmkurs.

„schwimm dich fit und gesund“ ist ein Kooperationsprojekt von Sportkoordination Kärnten und Gesundheitsland Kärnten gemeinsam mit dem Kärntner Schwimmverband und seinen Vereinen, der Österreichischen Wasserrettung und dem Jugendrotkreuz. Unterstützt wird das Projekt von der Kärntner Bildungsdirektion, gefördert wird es vom Kärntner Gesundheitsfonds und vom Land Kärnten. Der Verein „Seekids“ organisiert und leitet die Schwimmkurse für Kinder aus dem verpflichtenden Kindergartenjahr.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung