KÄRNTEN ECHO

Seit Freitag, 4. September leuchtet die Corona-Ampel

Bild: pixabay
In vier Städten Österreichs ist sie auf Gelb geschaltet

Für Wien Linz, Graz und Kufstein bedeutet die gelbe Farbe der Corona-Ampel die Rückkehr des Mund-Nasen-Schutzes in den Handel und in den Gastrobereich. Jeder Freitag ist ab nun Corona-Ampel-Tag. An diesem Tag verkündet die Ampel-Kommission die Verschärfung oder Entspannung der Corona-Maßnahmen.

Die Kommission ist kein Expertengremium. Ein Großteil der Mitglieder ist politisch besetzt, mit neun Vertretern aus den Ländern, fünf aus den Ministerien und nur fünf Experten. Das sorgt natürlich für ein medizinisches Ungleichgewicht. Deshalb gab es bereits nach kurzer Zeit vom Bürgermeister aus Linz die öffentliche Aussage, in der Stadt werde es zu keiner Umsetzung der verschärften Maßnahmen kommen, denn bisher wäre es nur eine Empfehlung aber kein Gesetz.