KÄRNTEN ECHO

Osterfeuer untersagt

Bild: Pixabay
Wegen der derzeitigen Wetterlage ist im gesamten Stadtgebiet von Klagenfurt ab sofort jegliches Feuerentzünden und Rauchen im Wald verboten. Auch Osterfeuer müssen abgesagt werden.

Aufgrund der derzeitigen Wetterlage und der herrschenden Trockenheit mussten die Feuerwehren schon einige Male wegen Wiesenbränden und dergleichen ausrücken. Daher ist für das gesamte Gebiet der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee und allen waldnahen Flächen ( auch rund um Klagenfurt) ab sofort jegliches Feuerentzünden und das Rauchen im Wald verboten.

Das teilte die Berufsfeuerwehr Klagenfurt am Mittwoch mit. Ebenso muss wegen der vorherrschenden Situation das Entzünden von Brauchtumsfeuern (Osterfeuer in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag) untersagt werden. Auch die weitläufigen Wetterprognosen gehen von keiner merkbaren Entspannung der Trockenperiode und damit ausreichenden Niederschlag aus.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung