KÄRNTEN ECHO

Flugverkehr: Ministerium schreibt Baumhöhe vor

Bild: Google maps
Bundesministerium sieht Risiken für den Flugverkehr. Beim Kindergarten Annabichl sind laut Bescheid 21 Bäume betroffen, die von der Stadt eingekürzt bzw. entfernt werden müssen.

Aufgrund eines vorliegenden Bescheides des BMK (Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie) ist die Landeshauptstadt verpflichtet, in der westlichen Einflugschneise des Klagenfurter Flughafens einige Bäume einzukürzen bzw. zu entfernen. Beim Kindergarten Annabichl, der direkt in der Flughafen-Einflugschneise liegt, sind laut dem Bescheid 21 Bäume betroffen. Das Ministerium sieht in der Baumhöhe Risiken für den Flugverkehr. Wo es möglich ist, versucht die Abteilung Stadtgarten, Bäume zu erhalten. Ab einem bestimmten Verhältnis von Stammhöhe und Schnitthöhe kann dies aber nicht mehr gewährleistet werden.

Die Frage ist, wo auf dem Grundstück die 21 Bäume eigentlich stehen. Die Arbeiten finden in den nächsten Tagen statt. Entsprechende Ersatzpflanzungen sind für den Herbst vorgesehen.