KÄRNTEN ECHO

Neue Bedingungen fürs Herbststudium

Von Studierenden wird in Kärnten im Herbst Flexibilität verlangt.

Die Leitungen von Universität, Pädagogischer Hochschule (PH) und Fachhochschule (FH) überlegen sich verschiedene Studienmöglichkeiten für den Herbstbeginn. Wie überall hat auch hier Corona und die Abstandsregeln den Studienbetrieb verändert. Was von allen Direktionen zu hören ist, es wird nicht nur Online-Unterricht geben. Reiner Fern-Unterricht sei bei vielen Studien undenkbar. Viele Experimente in gesundheitswissenschaftlichen Studien, die im Labor abgehalten werden, müssen deshalb neu überdacht werden. Hier werden Abstandsregeln eingeführt.

An der Uni Klagenfurt wird für Erstsemestrige ein Gruppenunterricht angedacht. Das Studium „Internationales Management“ wird aber nur online angeboten, denn viele Teilnehmer sind aus Drittstaaten und die Reisebedingungen haben sich verändert.

Die  Pädagogische Hochschule überlegt geblockte Veranstaltungen, um die Anreisen für Studierende zu erleichtern.