KÄRNTEN ECHO

Langlaufloipe am Wasenboden eröffnet

2021_01_WasenbodenLoipe
Am Wasenboden wurde nun von Mitarbeitern der Villacher Alpen Arena eine zwei Kilometer lange Langlaufloipe gespurt.

Die neue Loipe am Wasenboden wird vom Zentralfriedhof bis zur Kriegsbrücke reichen und als riesiger „Achter“ angelegt. Sie wird allen Sportbegeisterten zur freien Benutzung zur Verfügung stehen. „Langlaufen inmitten unserer schönen Stadt! Der ausgiebige Schneefall, die Stadt Villach und das Team der Villacher
Alpen Arena machen dieses attraktive Sportangebot möglich. Somit ist es vielen bewegungshungrigen Innenstadtbewohnern möglich, ohne motorisierte Anreise an der frischen Luft zu sporteln“, sagt Alpen-Arena-Obmann Andreas Sucher.

„Damit bieten wir den Villacherinnen und Villachern eine zusätzliche Sportmöglichkeit im Stadtgebiet“, sagt Bürgermeister Günther Albel (SPÖ). Er verweist auf die bereits etablierten Einrichtungen wie die Alpen Arena mit Loipen und Rodelhügel, den Eislaufplatz am Rathausplatz oder den Naturpark Dobratsch, der mit Shuttlebussen bequem erreichbar ist.

Generell erfreut sich der Sport Langlaufen zur Zeit an großer Beliebtheit. Täglich sind bis zu 500 Läuferinnen und Läufer in der Alpen Arena. Sogar bei den Leihausrüstungen kann es vereinzelt zu Engpässen kommen. Aufgrund der ausgezeichneten Schneeverhältnisse habe man derzeit mehr als fünf Kilometer Loipe in Betrieb.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung