KÄRNTEN ECHO

Kontrollausschuss des Landes ladet Auskunftspersonen zum Flughafen-Deal ein

Bild: pixabay
Der am 1.10.20 erstmals wieder zusammengekommene Landeskontrollausschuss will Licht ins Flughafen-Debakel bringen

Der mit Spannung erwartete Bericht des Landesrechnungshofes zur Flughafen-Teilprivatiserung hat einen gehörigen Wirbel ausgelöst. Besonders bei den Oppositionsparteien Team Kärnten und FPÖ.  Landeskontrollausschussmitglied Gerhard Köfer vom Team Kärnten fordert eine lückenlose Aufarbeitung der Vorgänge, die zur Teilprivatisierung geführt haben. Unter den vom Ausschuss vorgeladenen Personen ist auch der Klagenfurter Steuerberater Johann Neuner.
Weiters haben, neben den Befürwortern der Teilprivatisierung in der Landesregierung ebenso Vertreter der Kärntner Beteiligungsverwaltung, der Stadt Klagenfurt und des Flughafens Einladungen vom Kontrollausschuss bekommen.