KÄRNTEN ECHO

Klagenfurts Stadtsenat beschließt Überdachung des Rathausinnenhofes

Bild: Stadtpresse/Gert Eggenberger
Das moderne Glasdach soll im historischen Innenhof Veranstaltungen bei jedem Wetter ermöglichen.

Das Überdachungsprojekt wurde in der letzten Stadtsenatssitzung vorgestellt. Damit kann eine Fläche von ca. 100 m2 künftig auch als Veranstaltungsfläche genutzt werden. Für Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz ist dieses Bauvorhaben ein wichtiger Meilenstein für die Weiterentwicklung des Rathauses. Es ist eine zeitgemäße Aufwertung und es öffnet das Gebäude für die Bevölkerung. Durch die Überdachung können künftig Veranstaltungen, wie beispielsweise Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Verleihungen, Ehrungen und vieles mehr stattfinden.

In einer weiteren Ausbaustufe werden auch weitere WC-Anlagen, ein neuer Lift und eine weitere Ausstellungsfläche im Innenbereich dazukommen. Der Umbau ist zeitgemäß und lädt die Bevölkerung zum Besuch des Rathauses ein. Das ehemalige Rosenberg Palais ist seit 1918 das Rathaus der Stadt Klagenfurt. Seit 1580 steht auf diesem Grundstück das Gebäude mit einer wechselvollen Geschichte und ineinander verwobenen architektonischen Besonderheiten, die von der 500-jährigen Geschichte Klagenfurts erzählen.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung