KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Waldpflegearbeiten zur Wegesicherheit am Kreuzbergl

Bild: StadtKommunikation
Im Bereich Schießstätte und Seewiese werden verschiedene Baumpflegemaßnahmen von Stadtmitarbeitern durchgeführt . Aus Sicherheitsgründen sind die Absperrungen vor Ort unbedingt zu beachten.

Die Stadt kommt ihrer forstgesetzlichen Verpflichtung, die städtischen Wälder zu kontrollieren und zu pflegen, laufend nach. Die Abteilung Facility Management lässt in den nächsten Wochen wieder verschiedene Baumpflegearbeiten wie Entfernung von Trockenästen, Durchforstung oder Freischneiden durchführen. Es werden dabei keine gesunden Bäume beschädigt.

Diese Maßnahmen dienen vor allem dazu, die allgemeine Sicherheit und die Wegesicherheit gewährleisten zu können. Die Arbeiten im Bereich Schießstätte und Seewiese starten voraussichtlich am Samstag, 13. November und werden etwa vier Wochen in Anspruch nehmen.

Im Zuge der Waldpflegearbeiten ist mit temporären Absperrungen und Behinderungen zu rechnen. Diese Absperrungen sind aus Sicherheitsgründen unbedingt zu beachten!

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung