KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Neue Bürgerservicestelle für Soziales in der Paulitschgasse

Joachim Katzenberger, B.A. MA (Leiter Abteilung Soziales), Sozialreferent BgM Christian Scheider | Bild: StadtKommunikation/Raphael Spatzek
Die Abteilung Soziales hat eine neue Bürgerservicestelle in der Paulitschgasse 13, direkt in der Passage vor dem Amtsgebäude Domplatz, eingerichtet. 

Im „Bürgerservice Soziales“ kann eine kompetente und individuelle Fachberatung für soziale Angelegenheiten angeboten werden. „Es bildet außerdem eine wichtige Schnittstelle zwischen den zur Verfügung stehenden Leistungen der Stadt und den anspruchsberechtigten Bürgerinnen und Bürgern. Wir legen auch großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig an Schulungen teilnehmen“, betont Joachim Katzenberger, B.A. MA, Leiter der Abteilung Soziales.

Neben der Fachberatung und Information über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, zählt die Ausgabe und Entgegennahme von Anträgen zu den zentralen Aufgaben des „Bürgerservice Soziales“. Diese Anträge betreffen: Hilfsfonds des Bürgermeisters, Klagenfurter Stadtkarte, Klagenfurter Energiescheck, Sozialer Taxitarif für beeinträchtigte Personen, Essen auf Rädern, 50 Plus Card, Klagenfurter Sozialfonds, Hilfe in besonderen Lebenslagen, Heizkostenzuschuss und Sozialhilfe.

Der Parteienverkehr im „Bürgerservice Soziales“ in der Paulitschgasse 13/Passage findet Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind natürlich auch telefonisch: 0463 537-4732, -4715 und -4711

oder über Email erreichbar: soziales@klagenfurt.at

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung