KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Junge „Abfalltrennprofis“ geschult

Abfallberatung Hermagoras_Krainz (3) | Bild: Abfallberatung Mohorjeva Hermagoras; SRin Sandra Wassermann, Manuela Hochmaier und Kindergartenleiterin Pasterk
Die Abfallberatung der städtischen Abteilung Entsorgung machte am Dienstag im Kindergarten Mohorjeva Hermagoras Station. Für ihr Engagement wurden die Kinder mit einer Urkunde ausgezeichnet.

In der Smart City Strategie der Landeshauptstadt spielt der Klima- und Umweltschutz eine zentrale Rolle. Um auch die junge Generation dafür zu sensibilisieren, touren die Experten der städtischen Abteilung Entsorgung durch Klagenfurts Schulen und Kindergärten. Den Kindern wird von den Abfallberatern genau erklärt, wie Mülltrennung funktioniert, was mit dem Abfall passiert und wie Müll vermieden werden kann.

Am Dienstag besuchten die städtischen Abfallberater den Kindergarten Mohorjeva Hermagoras. „Es ist wichtig, schon unsere Jüngsten mit dem Thema Mülltrennung vertraut zu machen. Damit schont man nicht nur Ressourcen und die Umwelt, sondern spart auch Kosten“, erklärt Entsorgungsreferentin Stadträtin Sandra Wassermann.

Nach der erfolgreich absolvierten Abfallberatung mit Entsorgungsexpertin Manuela Hochmaier wurde jedes Kind mit einer Urkunde als „Abfalltrennprofi“ offiziell ausgezeichnet. Die Tour der städtischen Abfallberatung durch die Kindergarten und Schulen in Klagenfurt wird weiter fortgesetzt. Für Terminanfragen kann das Büro der Entsorgungsreferentin kontaktiert werden:

Büro Stadträtin Sandra Wassermann
Rathaus, Neuer Platz 1, 1 Stock
9010 Klagenfurt am Wörthersee
+43 463 / 537-2801
sandra.wassermann@klagenfurt.at

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung