KÄRNTEN ECHO

Kilos gegen Armut

Bild: Pixabay
Wie schon in den Vorjahren sammelten Kinder und Jugendliche Lebensmittel für bedürftige Menschen. Im Rahmen der Aktion "Kilo gegen Armut", ins Leben gerufen von der "Young Caritas", kamen 1,6 Tonnen Lebensmittel und Hygieneartikel zusammen.

Wie schon in den Vorjahren haben sich hunderte junge Menschen dafür eingesetzt Lebensmittel und Hygieneartikel für bedürftige Menschen zu sammeln. Die Schule Sörg, die Jugendzentren von Feldkirchen, Friesach und Althofen beteiligten sich an der Aktion „Kilo gegen Armut“ von der „young Caritas“.

Aber nicht nur die Jugend sammelte mit großer Begeisterung, auch die Volksschüler von Sörg und andere Kinder aus der Region nahmen an der Aktion teil. Die Jugendlichen sammelten vor dem Billa in Althofen und dem Eurospar in Feldkirchen haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel. Insgesamt kamen 1,6 Tonnen Lebensmittel zusammen, eine große Leistung in einer ohnehin schweren Zeit.

Die Lebensmittel und Hygieneartikel wurden dem Eggerheim und der Jugendnotschlafstelle übergeben. Eines ist klar, auch im nächsten Jahr wird wieder für den guten Zweck gesammelt werden.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung