KÄRNTEN ECHO

In Klagenfurt Freifahrten mit E-Scootern möglich

Bild: pixabay
Menschen in systemrelevanten Berufen fahren jetzt mit E-Scootern gratis durch Klagenfurt

Bis 5. Dezember sind in Klagenfurt, wie auch in andere Kärntner Städten, die Parkgebühren ausgesetzt. Oftmals sind dann alle Parkflächen gerade für Menschen, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, zugeparkt. Um ihnen eine mobile Unterstützung anzubieten und auch als Form einer Anerkennung für ihr Wirken stellt die Stadt Klagenfurt jetzt E-Scooter der Firma Tier kostenlos zur Verfügung.

Schon im Frühjahr hat die Berliner Firma ihre Scooter weiterhin im öffentlichen Raum gelassen, so dass rasche Fahrten in der Stadt kostenlos möglich waren. Die Verleiher der E-Roller arbeiten auch an der oft für die E-Scooter geforderten Helmpflicht. Sie bieten eine mit dem Fahrzeug verbundene Helmbox an, in der sich ein faltbarer Helm befindet. In großen Städten wie Berlin oder Paris sollten bereits im heurigen Sommer die ersten Fahrzeuge damit ausgestattet werden.

Wann die Innovation in Klagenfurt ankommt ist noch ungewiss.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung