KÄRNTEN ECHO

In der St. Veiter Straße entsteht neuer Genussmarkt, die „Kärntnerei“

Bild: pixabay
Kooperation dreier regionaler Lebensmittelhersteller zeigt die Innovationsfreudigkeit von Kärntner Unternehmen auf

Seit zwei Jahren prangt auf der Immobilie in der St. Veiter Straße 194 das Wienerroither Logo. Seit einiger Zeit ist das Gebäude mit Absperrungen umgeben und die Bagger fuhren an. Wie in den Medien zu lesen war, wird das Gebäude nun umgebaut. Um zwei Millionen Euro heißt es.
Der seit 1937 bestehende Bäckerbetrieb Wienerroither, mit Stammsitz in Pörtschach, ist mit der Fleischerei Frierss aus Villach und der Käserei „Die Kaslab´n“ aus Radenthein das Dreiergespann, welches am Standort St. Veiter Straße einen Marktplatz der regionalen Produkte errichtet.

Neben dem Verkauf der Produkte können in einem Kaffeehaus die Produkte konsumiert werden. Die Bäckerei wird auch sonntags geöffnet haben. Auf alle Fälle ist der neue Standort der drei regionalen Kärntner Produzenten eine Belebung für die St. Veiter Straße ab 2021.