KÄRNTEN ECHO

Hermagoras eröffnete zweisprachigen Kindergarten

Bild: pixabay
Ab 1. September werden Kinder im Slomšek Haus auch zweisprachig angesprochen.

Für den Hermagoras Direktor Karl Hren erweitert sich durch den zweisprachigen Kindergarten das Bildungs- und Erziehungsangebot von Hermagoras/Mohorjove wesentlich und geht in die richtige Richtung. Das Angebot reicht nun von Einjährigen über Jugendliche bis zu Studenten. Ab 14. September ist dann auch das Schülerheim an der neuen Adresse in der Ainethgasse 10 geöffnet. Die Hermagoras/Mohorjeve Gemeinschaft hat nun ein Angebot das von der Kindertagesstätte über den Kindergarten, die Volksschule, Hort, Schülerheim und Studentenheim reicht.

Auch in den 19 städ­ti­schen Kin­der­gär­ten und Hort­be­trie­ben starten ab kommenden Montag mehr als 2500 Kin­der in das neue Jahr. Künf­tig wird die Be­treu­ung von Klein­kin­dern stär­ker im Fokus ste­hen. Stadtrat Mag. Franz Petritz, zuständig für den Bildungs- und Gesundheitsbereich der Stadt Klagenfurt, verspricht bei der Eröffnung, dass in der Stadt mehr Kindergruppen für die unter Dreijährigen ausgebaut werden.