KÄRNTEN ECHO

Heftige Gewitter

Teils heftige Gewitter haben am Dienstag gleich mehrere Feuerwehren in Kärnten auf Trab gehalten.

Die Gewitter-Hotspots lagen in den Gemeinden Althofen, Friesach und Metnitz. In Micheldorf wurde eine Bahnunterführung geflutet, die mehrere Stunden gesperrt werden musste. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Verletzt wurde niemand.