KÄRNTEN ECHO

Großes Interesse an vorzeitiger Stimmabgabe

Bild: Pixabay
In Klagenfurt gibt es ein großes Interesse schon vor dem eigentlichen Wahlsonntag die Wahlstimme abzugeben. Es herscht ein großer Andrang auf Wahlkarten, deshalb öffnet das Wahlamt schon heute, Mittwoch den 03.02.2021.

Bis jetzt wurden schon über 4.500 Wahlkarten beim Klagenfurter Wahlamt beantragt. Davon sind bereits 3.200 Wahlkarten auf dem Postweg zu den Bürgerinnen und Bürgern von Klagenfurt unterwegs. Das sind jetzt schon mehr, als im Vergleich zur letzten Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl im Jahr 2015. Somit zeichnetsich schon jetzt ein neuer Rekord ab. Die Wahlbehörde von Klagenfurt rechnet aktuell mit über 15.000 Wahlkartenwählern in Klagenfurt.

Aufgrund des großen Interesses, die Stimme schon vor dem eigentlichen Wahlsonntag abzugeben, öffnet die Landeshauptstadt nun das Wahlamt schon heute Mittwoch, den 3. Februar 2021. Eigentlich war die Öffnung mit kommenden Montag, den 8. Februar 2021 geplant. Ab morgen um 8 Uhr können Klagenfurterinnen und Klagenfurter persönlich im Wahlamt in der Kumpfgasse 20 ihre Stimme für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl abgeben.

Das Wahlamt hat dann bis 26. Februar, jeweils von Montag bis Donnerstag von 08 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Mitzubringen ist ein amtlicher Lichtbildausweis, eine FFP2-Maske und wenn möglich auch ein eigener Kugelschreiber. Erstmals befindet sich beim Wahlamt auch eine Außenkabine. Dort kann die Stimme abgegeben werden, ohne das Amtsgebäude betreten zu müssen.