KÄRNTEN ECHO

Gelungener Auftakt zum Wolfsberger Kultursommer

Eröffnung Ausstellung Stadtgalerie | Bild: V.l. Vizebürgermeister Alexander Radl, Ilse Schwarz, Günther Lackner, Günter Moser, Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher und Bürgermeister Hannes Primus.
Bürgermeister Hannes Primus eröffnete im Innenhof der Stadtgalerie am Minoritenplatz die erste Ausstellung des Jahres, eine Kunstausstellung mit den Titeln „Stationen“ und "Zeitreise".

Zahlreiche interessierte Besucher sorgten am Mittwoch in der Stadtgalerie Wolfsberg für einen gelungenen Auftakt zum Wolfsberg Kultursommer 2021. Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ) eröffnete im Innenhof der Stadtgalerie am Minoritenplatz die erste Ausstellung des Jahres, eine Kunstausstellung mit den Titeln „Stationen“ (Werke von Ilse Schwarz) und „Zeitreise“ (Werke von Hubert Hochleitner und Günter Moser).

In Geleitworten zur Ausstellung stellte Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher (SPÖ) die beiden Künstler Ilse Schwarz (81) und Günter Moser (80) näher vor. Günther Lackner führte durch Leben und Werk von Hubert Hochleitner (95), der gesundheitsbedingt nicht persönlich anwesend sein konnte. Zahlreiche Künstlerkollegen nahmen an der Eröffnung teil, darunter Karin Rupacher, Barbara Rittler, Manfred Mörth und Walter Teschl. Für die musikalische Umrahmung sorgte Christian Theuermann auf dem Akkordeon.

Die Ausstellung findet von 16. Juni bis 31. Juli statt. Die Öffnungszeiten sind von Mi-Fr von 10-12 Uhr und Do auch von 14-17 Uhr. Die Ausstellung findet unter den aktuellen Covid19 Bestimmungen statt.