KÄRNTEN ECHO

Eislaufen ade

Bild: pixabay
Eislaufen ist auf vielen Seen in Kärnten nicht mehr möglich. Nun ist auch der Silbersee bei Villach gesperrt worden.

Die Witterung macht es erforderlich, die Eisfläche der Seen zu sperren. Im Augenblick sind der Rauschelesee, Hörzendorfersee, Längsee und der Lendkanal in Klagenfurt gesperrt. Auch eine Pflege des Eises ist nicht mehr möglich. Es ist daher – wie auf den meisten Kärntner Seen – nun auch auf dem Silbersee ab sofort verboten, die Eisfläche zu betreten.

Der Weissensee hält jedoch noch durch. Hier hat der Eislaufverein die Eislaufbahn in Neusach und die Bahn Weissensee West geöffnet. Weissensee Ost Stockenboi ist aber, laut Infos auf der Webseite des Eislaufvereins Weissensee, wegen Schnee gesperrt.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung