KÄRNTEN ECHO

Die Sommerferien kommen ganz bestimmt!

Bild: pixabay
Gerade wegen der Pandemie ist es wichtig, ein spannendes Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche anzubieten. Die regionalen Angebote sind auf der Homepage abrufbar.

Homeschooling, Distance-Learning, Schicht-Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler sind in diesem Jahr geforderter denn je und müssen ob der Corona-Pandemie viele Einschränkungen auf sich nehmen. „Der Bedarf an sozialen Kontakten, Abenteuer und Unternehmungen mit Gleichaltrigen ist aber ein wesentlicher Bestandteil der Persönlichkeitsbildung. Daher ist es umso wichtiger, dass wir im Rahmen des Möglichen ein attraktives Sommerprogramm anbieten können“, sagt die Villacher Jugendreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser.

Auch die Eltern sind in diesen Monaten überaus gefordert – ein spannendes Alternativprogramm während der Sommerferien ist auch für sie eine willkommene Abwechslung. „Wir haben daher jetzt schon sämtliche Ferienangebote zusammengetragen und in unserer Online-Broschüre aufgelistet. Denn wir sind guter Dinge, dass dieser Sommer voller Freude und Spaß für die junge Generation sein wird“, sagt Sandriesser.

Alle Anbieter, Vereine und Initiativen sind auf der Seite www.villach.at/summertime aufgelistet. „Wir danken allen, die sich trotz dieser außergewöhnlichen Umstände bemüht haben, ein derart reichhaltiges Programm für unsere Kinder anzubieten“ lobt Jugendreferentin Sandriesser.

Für Eltern ist es wichtig, sich stets und direkt bei den einzelnen Anbietern zu informieren, unter welchen Bedingungen die Kurse stattfinden können oder ob Anpassungen notwendig sind. Die Mailadressen und Homepages sind allesamt auf der Homepage aufgelistet.