KÄRNTEN ECHO

Corona und die Wahl 2021

Vorbeugende Maßnahmen von allen Parteien für Kärnten Wahl im Februar 2021

Am 28. Feber 2021 fin­den in Kärn­ten die Bür­ger­meis­ter- sowie Ge­mein­de­rats­wah­len statt. Stich­wah­len für das Bür­ger­meis­ter­amt wären dann am 14. März. Da aber kei­ner weiß, wie sich die Co­ro­na-Zah­len in den Win­ter­mo­na­ten ent­wi­ckeln wer­den, ist klar, dass Masken, Abstand, Hy­gie­ne zur Wahlkampfausrüstung dazu gehören werden.Über eine Ver­schie­bung des Wahl­ter­mins (wie zu­letzt in der Stei­er­mark) wird noch nicht nachgedacht. Weiterhin laufen in allen Parteien für Funk­tio­nä­re und künf­ti­ge Kan­di­da­ten Klau­su­ren, Ge­mein­dekampagnen, Bil­dungs­pro­gram­me zu Kom­mu­nal­the­men di­gi­tal statt.

Eigentlich wäre jetzt schon Wahlkampfzeit. Die vielen Angebote im Sommer, vom Kirchtag bis zum Open Air Konzert, diverse Eröffnungen, Märkte und Messen würden genug Gelegenheiten zu Bürgernähe und Bürgerkontakt bieten.

Aber Corona hat die Spielregeln geändert. Alle Parteien sind sich einig, dass Abstandsregeln und Masken den Wahlkampf bestimmen werden. Das Digitalisierung, Zeitungsinserate und Folder intensiver genützt werden und Hausbesucher sowie Straßenaktionen zu überdenken sind.