KÄRNTEN ECHO

Bischof Josef Marketz hält Sprechstunde in den Bezirksstädten

Diözesanbischof Josef Marketz | Bild: Diözeanspressestelle Daniel Gollner
Pastorale Initiative von Bischof Marketz will Begegnung mit den Menschen vor Ort. Die erste Stadt ist Wolfsberg.

Für den Bischof ist diese Initiative von der Frage begleitet, was bewegt die Menschen in einer fordernden Zeit, wie jetzt mit den Covid-19 Verordnungen. Welche Anliegen haben sie, Sorgen und Hoffnungen?

So wurde der erste Sprechtag für den Dienstag, 27. Oktober fixiert. Von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr trifft sich Bischof Josef Marketz mit Menschen zu Einzelgesprächen im Markussaal der StadtpfarreWolfsberg. Ab 17 Uhr trifft er sich in St. Andrä mit Pfarrmitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Für die Einzelgespräche ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldungsmodalitäten finden sich unter https://www.kath-kirche-kaernten.at/dioezese/detail/C2488/neue-pastorale-initiative-von-bischof-marketz-einladung-zum-persoenlichen-gespraech-in-kaerntner-bezirksstaedten

Der zweite Sprechtag wäre dann am Freitag, 11. Dezember in Hermagor.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung