KÄRNTEN ECHO

Bikepark in Waiern

Bild: Pixabay
Der Alpenverein baut in Waiern einen Bikepark, der auf einer Fläche von 2,5 Hektar entstehen soll. 4 Trails mit Rampen und Sprunghindernissen sollen entstehen.

Der Alpenverein Feldkirchen lässt in Waiern ein neues Bikeareal entstehen. Seit 2017 war es geplant und nun kann es endlich umgesetzt werden, da alle fehlenden Genehmigungen eingeholt wurden. Im Frühjahr 2021 soll der Bikepark eröffnen, in einem Waldstück nahe des Krankenhaueses Waiern.

Auf einer Fläche von 2,5 Hektar soll für jede Schwierigkeitsstufe etwas dabei sein. Es entstehen 4 Trails mit Rampen und Sprunghindernissen aus Erde und Holz. Das Projekt kostet etwa 25 000 Euro und mit 10 000 Euro fördert auch das Land Kärnten das Bikeareal. 5 000 Euro werden von der Sparkasse Fedlkirchen dazu gesponsert.

Die Fertigstellung ist schon fürs Frühjahr 2021 geplant. Dann können sportlich geübte Mountainbiker mit der richtigen Schutzausrüstung und den speziellen Enduro-Bikes die Strecke befahren. Blutige Anfänger sollten den Bikepark nicht benutzen, da es schon etwas anspruchsvollere Strecken sind, so der Sportreferent und Vizebürgermeister Karl Lang.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung