KÄRNTEN ECHO

Batterienfertigung zurück nach Österreich

Seine „grünen“ Energiespeicher ersetzen sogar in kanadischen Goldminen dreckige Dieselgeneratoren. Nun holt ein Tiroler Ökopionier die Zellfertigung für die global sicherste und umweltfreundlichste Batterie von China nach Österreich zurück! Eine Lehre aus Corona.

„Im Gegensatz zu Lithium-Ionen-Lösungen setzen wir auf saubere Salzwassertechnologie, die mit der Energie aus Sonne und Wind effizient gespeichert werden kann. Und das ist ja der Schlüssel für die Abkehr von Öl und Gas“, so „BlueSky“-Pionier Hansjörg Weisskopf. Bisheriger Haken am Speicher, der einen Siegeszug von US-Universitäten bis zu Goldminen angetreten hat und sogar bei Projekten von Ärzte ohne Grenzen eingesetzt wird: die Abhängigkeit von asiatischer Produktion!

Jetzt denkt der Tiroler patriotisch. Denn die Zellfertigung für bis zu 30.000 Batterien erfolgt ab Herbst in einem neuen Werk in Frankenburg (OÖ). Mitgesellschafter Horst Wolf: „Wir handeln damit ganz nach dem Credo der Regierung, die gefordert hat, Kerntechnologien nach Österreich zu holen.“