KÄRNTEN ECHO

Villach: Das Baden geht weiter: Sonderausstellung eröffnet

Bild: Stadt Villach
Ab heute kann man im Museum der Stadt Villach so richtig in die Geschichte Warmbads eintauchen. Die Sonderausstellung „Warmbad – das Baden geht weiter“ wurde feierlich eröffnet.

Zahlreiche Gäste und Freunde des Museums der Stadt Villach waren beim offiziellen Start der diesjährigen Sonderausstellung am Dienstagabend dabei. Denn ab sofort geht man in den altehrwürdigen Räumen in der Widmanngasse wieder baden.

Der Titel der heurigen Schau lautet „Warmbad – das Baden geht weiter“ und greift die spannende Geschichte dieser Gegend auf.

Aktiv dabei sein und ausprobieren ist nur ein Aspekt, den der neue Museumsdirektor hervorheben will. „Das Museum soll ein Ort der Begegnung auf verschiedenen Ebenen sein. Kinder und Seniorinnen und Senioren, Einheimische und Gäste, analoge und digitale Erlebnisse. Wir wollen jede Art der Vernetzung, der Begegnung auf allen unseren vier Standorten ermöglichen“, unterstreicht Museumsdirektor Andreas Kuchler.

Die stimmungsvolle Eröffnung wurde von einem ukrainischen Ensemble musikalisch untermalt. Unter den vielen Ehrengästen waren auch der Chef der Tourismusregion Georg Overs, die ehemaligen Museumsdirektoren Dieter Neumann und Kurt Karpf, Schauspielerin Heidelinde Weiss, Ehrenbürger Gernot Bartl sowie die Familien Lukeschitsch und Mayerhofer, die die Sonderausstellung tatkräftig unterstützt haben.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung