KÄRNTEN ECHO

Villach sucht wieder freiwillige Helferinnen und Helfer

Bild: © Stadt Villach, Flurreinigung Das Bild zeigt eine freiwillige Helferin beim Müll einsammeln an der Drau.
Naturschutz-Stadtrat Gerald Dobernig (ERDE) ruft zur jährlichen Flurreinigungsaktion auf. Ab 17. Mai kann man sich wieder anmelden, die Stadt stellt auch heuer wieder Müllsäcke, Handschuhe und Container zur Verfügung.

Natur- und Umweltschutzreferent Stadtrat Gerald Dobernig (Verantwortung Erde) lädt wieder alle freiwilligen Helferinnen und Helfer dazu ein, sich bei der Stadt Villach für die jährliche Flurreinigung anzumelden.

„Jedes Jahr erklären sich zahlreiche Villacherinnen und Villacher dazu bereit, unentgeltlich öffentliche Parks und Naherholungsgebiete wie zum Beispiel den Gailradweg oder den Wasenboden von Unrat zu säubern. Ich hoffe auch in diesem Jahr auf tatkräftige Unterstützung, unsere Natur wird es uns danken“, sagt Stadtrat Dobernig. Im Schnitt sammeln zahlreiche Vereine, Schulen, Kindergärten und Firmen pro Jahr rund 18 Tonnen an Müll, der achtlos weggeworfen wurde.

Von 17. Mai bis 30. Juni können sich alle Freiwilligen bei der Abteilung Natur- und Umweltschutz für die Flurreinigungsaktion per Formular anmelden. Die Stadt stellt Müllsäcke, Handschuhe und auch Container zur Verfügung. Interessierte können Kontakt mit der Abteilung Natur- und Umweltschutz der Stadt Villach aufnehmen und sich zur Säuberungsaktion anmelden.