KÄRNTEN ECHO

Villach: Skisprung-Weltcup kommt nach Villach

Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesrat Sebastian Schuschnig, Bürgermeister Günther Albel, Sportdirektor Arno Arthofer, Funktionärinnen und Funktionäre
Damen-Skisprung-Weltcup kommt Ende Dezember nach Villach in die Villacher Alpen Arena. Kooperation mit slowenischem Ljubno und mögliche „Silvestertournee“ geplant.

Erstmals wird der Damen-Skisprung-Weltcup in Villach einen Tour-Stopp abhalten. In der Alpenarena ist für 28. und 29. Dezember 2022 ein Zweitagesevent geplant. Über die Details informierten heute, Freitag, Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig und Landessportdirektor Arno Arthofer in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober, Uroš Zupan vom slowenischen Skiverband, Kärntens Landesskiverbandspräsident Dieter Mörtl, Skispringerin Hannah Wiegele, Villachs Bürgermeister Günther Albel und Gerhard Prasser als Obmann des durchführenden Vereins SV Villach. Man arbeitet zudem an einer Kooperation mit dem Weltcupspringen im slowenischen Ljubno (31.12.2022 und 01.01.2023). Ziel ist es, einer Art „Silvestertournee“ im Damen-Skispringen zu etablieren.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung