KÄRNTEN ECHO

Villach: Ostern auf den Märkten

Bild: Stadt Villach
Der traditionelle Ostermarkt findet nach zweijähriger Pause heuer auf dem Hauptplatz statt und wird am Donnerstag, 7.4., eröffnet. Auch der Wochenmarkt wartet mit österlichen Programmpunkten in der Karwoche auf, erstmals mit der Fleischweihe. 

Nach zweijähriger coronabedingter Pause eröffnet der beliebte Villacher Ostermarkt am kommenden Donnerstag, 7. April. 15 Standerln mit österlichen Geschenksartikeln, Dekoration, traditionellen Waren und auch Lebensmitteln gibt es dann dort bis Karsamstag zu kaufen. Mit dem bunten Kinderprogramm im Umfeld werden auch wieder viele Familien hier anzutreffen sein.

Aber auch die wöchentlichen Villacher Märkte haben sich voll auf Ostern eingestellt. Der Villacher Wochenmarkt an der Draulände lädt wieder – ebenfalls nach coronabedingter Pause –  zum lustigen Ostereier-Peckturnier ein. Es findet heuer am Mittwoch, 13. April, ab 10 Uhr statt. Auf die erfolgreichsten Eierpeckerinnen und -pecker warten nette Preise. „Heuer haben wir erstmals auch eine Speisensegnung am Karsamstag um 10 Uhr am Wochenmarkt organisiert“, kündigen Stadtrat Pober und Gerfried Hopf, der neue Obmann des Wochenmarktvereines, an. Stadtpfarrer Richard Pirker wird ab 10 Uhr die Fleischweihe am Markt zelebrieren.

Am Biobauernmarkt auf dem Hans-Gasser-Platz und am Genussmarkt in der Widmanngasse haben sich die Beschickerinnen und Beschicker ebenfalls voll auf Ostern und das frühlingshafte, traditionell-herzhafte Angebot eingestellt.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung