KÄRNTEN ECHO

Villach: Einkaufen und trotzdem dabei sparen

Bild: Stadt Villach
Zwischen 1. und 23. April bekommt man bis zu 25 Prozent eingereichter Rechnungen in Villach-Gutscheinen rückvergütet.

Die Stadt Villach investiert 100.000 Euro in eine Cashback-Aktion für Kundinnen und Kunden. Bis zu 25 Prozent einer eingereichten Rechnung können sich Kundinnen und Kunden in Form von Villach-Gutscheinen zurückholen, wenn sie zwischen 1. und 23. April in den Villacher Betrieben im gesamten Stadtgebiet (bis auf wenige Ausnahmen) bezahlen.

Die dreiwöchige Einkaufsphase umfasst auch die Osterzeit. Geldgeschenke, die zu Ostern von Patinnen und Paten gern gewählt werden, bescheren Beschenkten gleich noch den Mehrwert dazu. Sofern das „Ostergeld“ bis 23. April investiert wird, gibt es 25 Prozent retour.

Der Villacher Mehr-Wert-Frühling funktioniert – ähnlich wie der Lokalbonus im Vorjahr – sehr einfach und rasch. Der Kassenbeleg von mindestens 40 Euro bis maximal 300 Euro ist die Basis. Er wird hochgeladen auf http://villach.at/fruehlingsaktion

Nach der Prüfung erfolgt ein Zusageschreiben mit dem reservierten Gutscheinbetrag. Die Gutscheine können ab 2. Mai im Stadtmarketingbüro am Hans-Gasser-Platz abgeholt werden. Mindestens 10 Euro und maximal 70 Euro kann man sich mit einer Rechnung in Form von Gutschein holen. Pro Tag gilt pro Person eine Rechnung. Sollte der Bonus-Topf vor dem 23. April ausgeschöpft sein, endet die Aktion automatisch.
Die Villach-Gutscheine sind dann bis 31. Juli 2022 gültig und in allen Villacher City Shops und in der City Gastro einlösbar.

Achtung, es gibt folgende Ausnahmen von der Mehrwert-Frühlings-Aktion:
Rechnungen von/für Wertkarten und Gutscheine,
von Tabakwaren,
von Lebensmittelhandelsketten, Tankstellen, Baumärkten, Möbelhäusern,
Onlinekäufen,
Jugend gefährdenden Einrichtungen, Spielcasinos und Wettbüros,

sowie Rezeptgebühren von Apotheken,
Ärzte-, Notar- und Steuerberater-Honorare und Vergleichbares.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung