KÄRNTEN ECHO

Villach: Dobratsch-Alpenstraße wieder befahrbar

Bild: Stadt Villach
Die Teams des Villacher Wirtschaftshofes haben viele Stunden perfekte Arbeit geleistet: Die Dobratsch-Alpenstraße ist – natürlich unter den aktuellen winterlichen Bedingungen – befahrbar. 

Die Alpenstraße auf den Dobratsch zählt zu den beliebtesten Attraktionen in und rund um Villach. Nach dem Italientief hatten die Teams des Wirtschaftshofes ordentlich zu tun, um die 16,5 Kilometer lange Strecke inklusive Parkplätzen von der weißen Pracht zu befreien. Rund ein Meter Neuschnee liegt oben auf dem Berg. „Die Bedingungen für ein unvergessliches Wintererlebnis sind optimal!“, sagt Naturpark- und Wirtschaftshofreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner. .

Via Webcam kann man sich jederzeit vor der Auffahrt ein Bild von der aktuellen Lage auf dem Dobratsch machen. http://naturparkdobratsch.at

Die Naturparkreferentin empfiehlt für eine stressfreie Fahrt auf den Dobratsch, den Naturpark-Bus als Alternative zu nützen. villach.at/dobratsch

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung