KÄRNTEN ECHO

Skikurse für Villachs Kleinste finden statt

Bild: pixabay
Die geplanten Skikurse können über die Bühne gehen, weil sie keine Veranstaltungen der Stadt sind. Das teilt Bildungsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner mit. 

Villachs Bildungsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und ihr Team haben eine erfreuliche Nachricht und teilen sie Eltern, kleinen Mädchen und Buben mit. „Wir haben eine Möglichkeit gefunden, dass die beliebten Skikurse für die Kindergartenkinder stattfinden können“, sagt sie.

Möglich ist das, weil der Vertrag zwischen Skischule und Eltern direkt abgeschlossen wird, die Stadt Villach ist davon nicht betroffen. „Sport und Bewegung im Freien ist vor allem auch für die Kinder so besonders wichtig, die diese unter der Corona-Pandemie sehr leiden“, sagt Hochstetter-Lackner. „Ich wünsche allen Mädchen und Buben viel Spaß auf den Pisten beim Erlernen dieses schönen Wintersportes!“

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung