KÄRNTEN ECHO

Österreicher internationaler Chili-Champ: Schärfster Cocktail der Welt kommt aus Kärnten

Tommy Hlatky, Chilisaucen-Weltmeister | Bild: Bernhard Schindler
Hinter dem Erfolg von „TOM’S HOT BOWL – Cocktail“ steckt Chilisaucen-Weltmeister Tommy Hlatky und das Team der Klagenfurter Bar „Wohnzimmer“.

Jetzt ist Tommy Hlatky endgültig der schärfste Exportschlager Österreichs. Die Chili-Saucen des Kärntners gelten als die besten der Welt, nun startet der mehrfache Chilisaucen-Weltmeister auch mit seinem Bottled-Cocktail durch. In Albuquerque in New Mexico gelang bei den „Scovie Awards“, dem international wichtigsten Wettbewerb für scharfe Saucen und Drinks, die große Sensation: „TOM’S HOT BOWL – Cocktail“, ein fruchtig-scharfer Tequila-Cocktail, wurde zum besten Hot&Spicy Drink der Welt gekürt.

Wichtigster Bestandteil des Bottled-Cocktails ist die fruchtige „TOM’S HOT SAUCE – Original“, die bereits bei den „Scovie Awards 2021“ den Weltmeistertitel holte. Kreiert wurde „TOM’S HOT BOWL – Cocktail“ von René Winkelbauer, dem Barchef des „Wohnzimmers“ in Klagenfurt, das im Falstaff-Barguide erst jüngst zum zweiten Mal in Folge zur besten Bar Kärntens gekürt wurde.

„Der Cocktail besticht durch seine elegante und nicht vordergründige Schärfe sowie durch eine überraschend fruchtige Note und eine angenehmen Säure“, beschreibt Hlatky seinen Weltmeister-Drink.

Neben dem „TOM’S HOT BOWL – Cocktail“ erreichte bei den Scovie Awards 2022 übrigens noch weiteres Produkt des Kärntner Chilisaucen-Weltmeisters Top-Platzierungen. Und zwar die Sauce „Brennstoff No. 91“, die Hlatky exklusiv für INTERSPAR, EUROSPAR und SPAR-Gourmet vertreibt: Silber in der Kategorie „Fruit-based Wing Sauce“ sowie Bronze in der Königsdisziplin „World Beat-Hot“.

Zum Kaufen gibt es den „TOM’S HOT BOWL – Cocktail“ im Webshop von „TOM’S HOT STUFF“ unter shop.tomshotstuff.at sowie natürlich auch im „Wohnzimmer“ in Klagenfurt. Die 0,5-Liter Flasche mit 12,5 Vol.-% Alkohol kostet 29,90 Euro.

© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung